Herzlich Willkommen beim mmb Institut

Das mmb Institut versteht sich als Denkwerkstatt und Impulsgeber für die Innovation von Bildung und Lernen. Vor diesem Hintergrund forscht und berät mmb als unabhängiges, privates Institut zu den Themen Digitalisierung & Lernen, Bildungsmärkte & EdTech, Technologien & Standorte, Qualifikationen & Kompetenzen sowie Arbeitsmarkt & Berufe.

Mehr über mmb »

EdTech-Quartett Vr3: World of VR – Skalierbare XR Trainings

EdTech-Quartett Vr3: World of VR – Skalierbare XR Trainings

Das Team von World of VR unterstützt Kunden bei der Entwicklung individueller Virtual und Augmented Reality-Lösungen im Unternehmens- und Konsumenten-Umfeld. Für Produkt- und Asset-Marketing, Event-Begleitung, 360° Fotografie und AR/VR Interaktionsmöglichkeiten entwickelt das Unternehmen Komplettlösungen aus einer Hand. Mit Fachleuten für Fotografie, Konzept, Programmierung und Produktion besitzt World of VR vielfältige Kompetenzen.

Das Kölner Software-Haus dient als Ansprechpartner für innovative VR/AR/MR Softwareentwicklung. Das Leistungsspektrum reicht von 360° Video Touren bis zu auf den Kunden zugeschnittene AR/VR-Szenarien. Für den Bildungssektor bietet World of VR eine interaktive Lernplattform namens Vcademy. Mit Vcademy können sich Mitarbeiter in eine immersive Trainingsumgebung für VR Konferenzen begeben und dabei an unterschiedlichen Schulungen in VR teilnehmen. Für das Schulumfeld bietet World of VR InnoClass an – eine Lern-App für den Klassenraum mit Augmented Reality Lernszenarien.

mehr lesen…

Lockdown oder Disruption? 10 Thesen zur Zukunft der Bildung

Lockdown oder Disruption? 10 Thesen zur Zukunft der Bildung

mmb-Geschäftsführer Dr. Ulrich Schmid hat seine Überlegungen und Forschungserkenntnisse zum digitalen Lernen in und nach der Corona-Krise in 10 Thesen zusammengefasst:

 

  1. Von 3 auf 100 in sechs Wochen: Die digitale Disruption der Bildung ist da
  2. “Content is King – Pedagogy is Queen”: Digitale Didaktik ist anders und neu
  3. Upskilling der Lehrenden ist DER kritische Faktor
  4. EdTech wird erwachsen. Und v.a. einfach(er)
  5. Online => Standard / Präsenz => Premium
  6. Klassische Weiterbildungsanbieter kommen massiv und nachhaltig unter Druck
  7. Blended Schools & Universities?!
  8. Die E-Learning Branche profitiert (nicht)
  9. KI meets Education
  10. Neue Lernertypen und Kompetenzen

Bildungswirtschaft in Zeiten von Corona: Wer profitiert? Wo liegen die Hindernisse?

Die mmb-Blitzbefragung von Unternehmen der digitalen Bildungswirtschaft gibt auch Auskunft darüber, welche Unternehmen jetzt in der Corona-Krise besonders profitieren. Vorteile haben reine Online-Anbieter, junge Unternehmen und Anbieter mit den Zielgruppen Weiterbildungsakademien und Schule. Die Studie zeigt aber auch, mit welchen Hindernissen die Branche konfrontiert wird: Hierzu gehören eine mangelnde technische Ausstattung, die Angst vor verzögerten Beauftragungen sowie die Schwierigkeit, schnell hochwertigen kundengenauen Content erstellen zu müssen. Lesen Sie hierzu unseren aktuellen Blogbeitrag.

Digitales Lernen in Zeiten von Corona

Digitales Lernen in Zeiten von Corona

Der Kampf gegen die Verbreitung des Corona-Virus hat unser Leben grundlegend verändert. Durch die Schließung von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ist auch das Thema “Lernen mit digitalen Medien” ganz nach vorne auf die Agenda gerückt. Viele Experten warten jetzt mit guten Ratschlägen auf, mit Verweisen auf Lernmaterialien und kostenlosen Angeboten für Lernwerkzeuge, die Lehrenden und Lernenden zur Verfügung stehen. Hier gibt es bereits so viele Hinweise, dass wir dem keine weitere Empfehlungsliste hinzufügen möchten.

Lesen Sie stattdessen unsere Überlegungen zu einem “Digital Turn im Hau-Ruck-Verfahren” sowie die Ergebnisse unserer aktuellen Umfrage unter E-Learning-Dienstleistern “Die digitale Bildungswirtschaft in Zeiten von Corona: Profiteur oder Opfer?“.

mmb-Studie zur Digitalisierung in der frühen Bildung

mmb-Studie zur Digitalisierung in der frühen Bildung

Im Rahmen des BMBF-Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“ hat das mmb Institut 40 Verantwortliche in Kita-Trägerinstitutionen zum Thema „Digitalisierung in Kindertagesstätten“ befragt. Die leitfadengestützten Telefoninterviews behandelten u.a. die grundsätzliche Einstellung gegenüber Digitalisierung, bereits durchgeführte Maßnahmen und welche Bereiche der Kita sie betreffen. mehr lesen…

Corona-Krise und Home-Schooling: Was die Schulpolitik jetzt tun sollte

Uli Schmid und Lutz Goertz haben darüber nachgedacht, was gerade an den Schulen passiert – und passieren müsste…

  1. Schnell DigitalPakt-Mittel freigeben
  2. Content-Auswahl in Task Forces verlagern
  3. Einfache Lernplattformen für alle
  4. Ein Vademecum für alle Lehrer:innen

Lesen Sie hierzu unseren BlogbeitragDigital Turn im Hau-Ruck-Verfahren: Was Lehrerinnen und Lehrern jetzt hilft”.

SVL2020 gewinnt Jurypreis auf der eQualification

SVL2020 gewinnt Jurypreis auf der eQualification

Das BMBF-Förderprojekt SVL2020 wird in den kommenden Monaten eine Community zur VR-Didaktik aufbauen und für alle Ausbildenden und Berufsschullehrenden einen Didaktik-Leitfaden zum VR-/AR-Lernen erstellen. Eine Anschubfinanzierung hierfür liefert der Jurypreis des BMBF in Höhe von 7.500 Euro für den besten Beitrag zum “Ideenwettbewerb”, der auf der eQualification in Bonn im März 2020 an das Projekt SVL2020 vergeben wurde. mehr lesen…

Video-Beitrag: Wie Sie die passenden YouTube-Videos für den Unterricht finden

Julia Hense und Lutz Goertz vom mmb Institut zeigen in einem Video-Beitrag, nach welchen Kriterien man gute YouTube-Videos für den Unterricht findet, und referieren Ergebnisse aus der Forschung. Sie erläutern ferner, welche Typen von Erklärvideos es gibt und in welche didaktischen Lernszenarien man sie einbetten kann. Der Vortrag wurde am 28. Januar 2020 auf der School@Learntec in Karlsruhe gehalten.

mehr lesen…

Micro-Learning in Medicine

Micro-Learning in Medicine

Im Rahmen der diesjährigen ETIM 2020 hatte unser Geschäftsführer Dr. Ulrich Schmid die Gelegenheit, einen abschließenden Vortrag zum Thema “Microlearning – Microcredits – Microdegrees: New Ways of Learning in Medicine?“ zu halten. Seine These: Non-formelles und Micro-Learning wird gerade in der medizinischen Weiterbildung immer wichtiger. Der Markt hierfür wächst entsprechend schnell, das Angebot an Kursen, Video-Lectures, Plattformen und Apps – wie z.B. virtuellen Lernkarten – ist bereits heute unüberschaubar. Damit eröffnen sich natürlich einerseits ganz neue Potenziale für das „Upskilling“ der Mitarbeiter z.B. in Kliniken. Andererseits verbinden sich damit aber auch große Herausforderungen, vor allem wenn es um die Organisation und Dokumentation solch individueller Lernaktivitäten geht. Doch es gibt Möglichkeiten und konkrete Vorschläge, wie man damit umgehen kann, ohne das informelle Lernen gleich wieder unnötig zu formalisieren. Hören Sie auch eine kurze Audiosequenz (40 MB) zu diesem Vortrag.

mmb Learning Delphi: KI@Ed noch nicht in der Fläche angekommen

mmb Learning Delphi: KI@Ed noch nicht in der Fläche angekommen

Kurz nach der Learntec präsentiert das mmb Institut seine neueste Ausgabe der Trendstudie “mmb Learning Delphi”. Die jährliche Befragung von Expertinnen und Experten zum digitalen Lernen fand mittlerweile zum vierzehnten Mal statt. Die wichtigsten Ergebnisse: Unter den verschiedenen KI-basierten Anwendungen werden in den kommenden Jahren vor allem Learning Analytics und Adaptive Learning eine Rolle spielen. Intelligente sprachgestützte Assistenten und humanoide Roboter zum Lernen sind hingegen (noch) nicht so wichtig. Bei den Prognosen zur zentralen Lernform in den kommenden drei Jahren haben Erklärvideos und Learning Nuggets inzwischen Blended Learning überholt. Geringeres Trendpotenzial haben vor allem Serious Games und Formen des kollaborativen Lernens (Webinare, Social Networks). Die aktuelle Ausgabe des mmb Learning Delphi können Sie hier herunterladen.

mmbulletin

Sie möchten unseren Newsletter “mmbulletin” zukünftig kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse erhalten?

Jetzt abonnieren »

Learning Insights

Gemeinsam mit Partnern aus Deutschland und England wurde das Video-Portal “LEARNING INSIGHTS” entwickelt, das Neuigkeiten zum Thema berufliche Weiterbildung – mit Fokus auf Herausforderungen und Möglichkeiten des digitalen Zeitalters – präsentiert. Co-Editor des Portals ist der mmb-Gründer Dr. Lutz P. Michel.

Jetzt zum Video-Portal »