Datenschutz in der Auftaktbefragung „INVITE-Wettbewerb“

Wer ist an dieser Befragung beteiligt?

Die Befragung wird im Rahmen des Metavorhabens „INVITE-Meta“ unter den Projekten des Innovationswettbewerbs INVITE durchgeführt. INVITE-Meta wird vertreten durch das mmb Institut sowie das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). INVITE ist ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderter Innovationswettbewerb, mit dessen fachlicher und administrativer Begleitung das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beauftragt wurde.

Diese Befragung wird durchgeführt von: mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung mbH. Für die Online-Befragung nutzt das mmb Institut den Befragungsdienst „Surveymonkey“.

 

Welche Daten werden im Rahmen dieser Befragung erhoben?

Wir unterscheiden zwischen

  • Befragungsdaten: Ihre Antworten auf unsere Fragen zu Ihrem Förderprojekt (u.a. Einsatz von Standards, eingesetzte KI-Verfahren, Herausforderungen im Projekt) und
  • persönlichen Kontaktdaten eines Ansprechpartners: E-Mail-Adresse

 

Zu welchem Zweck wird die Befragung durchgeführt?

Das Metavorhaben möchte Sie in dem Projekt begleiten, indem es den Austausch zwischen den Projekten fördert, Projektergebnisse zusammenträgt und Expertisen zur Verfügung stellt. Die Beteiligten möchten Sie und Ihr Projekt in diesem Onlinefragebogen näher kennenlernen, um die Projekte bestmöglich zu begleiten. Hierzu ist es wichtig, die Angaben den einzelnen Projekten zuzuordnen. Deshalb werden Fragen zur Zugehörigkeit zu einem Projekt(verbund) gestellt.

Die erfragten persönlichen Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) eines Ansprechpartners dienen zur Vernetzung der INVITE-Projekte untereinander. Sie werden vom Team des Metavorhabens ausschließlich innerhalb der Projekte des INVITE-Wettbewerbs weitergegeben, um Netzwerke zwischen den Projekten zu fördern.

 

Wie werden die Daten der Befragung ausgewertet?

Das mmb Institut nimmt eine qualitative Auswertung vor. Die Projekte werden als Einzelfälle betrachtet. Darüber hinaus wird eine projektübergreifende Auswertung durchgeführt. Bei Bedarf werden die Befragungsdaten an das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die VDI/VDE-IT GmbH (Digitalbegleitung im Rahmen des INVITE-Wettbewerbs) für weitere Auswertungen weitergegeben. Die Befragungsdaten fließen in aggregierter, projektübergreifender Form in Veröffentlichungen und Vorträge des Metavorhabens ein.

 

Wann werden die Adressdaten wieder gelöscht?

Die im Rahmen dieser Online-Befragung erfragten persönlichen Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) eines Ansprechpartners dienen zur Vernetzung der INVITE-Projekte untereinander und werden, sofern Sie einer Weitergabe in der Online-Befragung zustimmen, innerhalb der Projekte des INVITE-Wettbewerbs weiter gegeben.

Die Daten werden während der Laufzeit des Innovationswettbewerbs zur Netzwerkbildung genutzt und nach Abschluss des Metavorhabens gelöscht. Darüber hinaus können Befragungsdaten auf eigenen Wunsch der Projektleiter_innen gelöscht werden.

 

Wo finden Sie die ausführlichen Datenschutzerklärungen der Unternehmen, die die Befragung durchführen?

Weitere Hinweise zum Datenschutz sowie die Kontaktdaten zu den jeweiligen Datenschutzbeauftragten finden Sie hier:

https://www.mmb-institut.de/datenschutzerklaerung

https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy