Am 1. März startete ein neues BMBF-Förderprojekt: Ziel des Vorhabens “Fit for Digital Media (Fit-DiM) – ein Programm zur Medienkompetenzbildung für Ausbilder/-innen im Handwerk” ist es, das Ausbildungspersonal im Metallhandwerk für die kompetente Gestaltung der Kommunikation mit Auszubildenden mit modernen Lern- und Kommunikationsmedien zu qualifizieren. Entwickelt wird ein fünfwöchiger Blended Learning-Kurs, der im Metallhandhandwerk in verschiedenen Regionen erprobt wird. Das mmb Institut ist dabei zuständig für die Evaluation und den Transfer in die Öffentlichkeit. Partner sind die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) und der Bundesverband Metall – Vereinigung Deutscher Metallhandwerke (BVM).