Unternehmer sehen den qualifikatorischen Herausforderungen der Industrie 4.0 eher gelassen entgegen. Wie eine qualitative mmb-Befragung von Unternehmensverantwortlichen im Rahmen des DEKRA Arbeitsmarkt-Reports 2015 zeigt, reichen nach ihrer Ansicht die bestehenden Schulungsmaßnahmen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. Eine mmb-Analyse von Stellenanzeigen ergab, dass Industrieunternehmen im Stellenmarkt auch nicht mit ihren modernen Produktionsverfahren werben. Die DEKRA Akademie schließt nicht aus, dass die Unternehmen damit die rasanten Entwicklungen in der Industrie 4.0 unterschätzen.