Die Partner aus dem Projekt “Flexicare 50+” haben jetzt ihre Erfahrungen zur Einführung digitaler Lernmedien für Pflegekräfte in einem Buch zusammengefasst. Unter dem Titel “Digital lernen – evidenzbasiert pflegen” schildern sie gemeinsam mit namhaften Gastautoren, wie sich ältere, berufserfahrene Pflegekräfte in Kliniken zum Lernen mit mobilen Medien motivieren lassen, um so die Qualität in der Pflege zu verbessern. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und online erhältlich.